© Ulla Schmid




Autorenprofil von Ulla Schmid:


Geboren: 5. Januar 1955, als jüngstes von vier Kindern

Geburtsort: Aalen

Wohnort: 73434 Aalen

Beruf: Selbständig (Dienstleistungsbereich)

Hobby-Autorin



Hauptthemen: Historische Romane/Krimis, hauptsächlich in der Antike

Andere Hobbys: Sport, Handarbeiten – Sticken, Lesen, Reisen

Kontakt: ursulaschmid.aalen@gmx.de

Von 2003 – 2006 Fernlehrgang „Große Schule des Schreibens“



Veröffentlichungen: September 2006 – „Die List des Arminius“ Band 1, historischer Roman

Dezember 2007 – „Man soll Gleiches nicht mit Gleichem vergelten“, Liebesgeschichte

Juli 2008 – „Die List des Arminius“ Band 2, historischer Roman/Krimi

Januar 2009 – „Thumelicus“, historischer Krimi

April 2009 – „Irmhild, Tochter Ansgars“, historischer Krimi

Oktober 2009 – „Das Leben und Sterben der Antonia Larcius“, historischer Krimi

März 2010 – „Das Doppelleben des Harald G. und andere Geschichten“

Oktober 2011 - "Die Mutter des Marionettenkaisers" Roman / Krimi aus der Zeit der zu Ende gehenden Kaiserzeit Westroms zwischen 450 - 476 nach Christus.



In Anthologien: 2007: Vier Kurzgeschichten in „30 Jahre R.G. Fischer Verlag“

2008: Fünf Kurzgeschichten in „Collection deutscher Erzähler“



Mitglied des Freien Deutschen Autorenverbandes



Homepage der Autorin