© Renate Rave-Schneider

* * *

Lebensweg:

Renate Rave-Schneider wurde am 16.11.1951 in Hamburg geboren.
Nach dem Abitur am neusprachlichen Theodor-Heuß-Gymnasium in Recklinghausen
studierte sie Jura mit Schwerpunkt Kriminologie in Freiburg/Breisgau und Münster
bis zum ersten Staatsexamen.
Nach der Hochzeit mit Wolfgang Schneider( Verwaltungsangestellter,Musiker des
Blues & Gospel)1978 und der Geburt von zwei Kindern 1979 und 1983
wurde Schreiben eine zunehmend wichtigere Leidenschaft.

Aber erst 1994 gründete sie den Literatreff in Münsters Kreuzviertel, um die
Literaturszene in Münster auch ein wenig von der intellektuellen Käseglocke zu
befreien.

Aus diesem Literatreff gingen dann- ein wenig nach Düsseldorfer Vorbild-
ab Frühjahr 1995 die ersten Poetry-Parties mit Präsentationen auf der Lesebühne
und Musikprogramm hervor.(s. was macht eigentlich Renate Rave-Schneider...
www.AdamRiese.de
)

Später gründete sie die Autorinnengruppe "Blaue Feder" 1998, mit der sie die
Anthologie "Schönes Wochenende" heraus gab, initiierte die Literatursendung
"Poetry Rave" im Bürgerfunk bei Antenne Münster und
veranstaltete ab 2001 einmal jährlich im Begegnungszentrum Meerwiese
in Münster eine Musiklesung.

Als sich im Stadtteil Coerde 2009 die Bürgervereinigung"Rabatz am Hamannplatz"
gründete, war sie begeistert von dem soziokulturellen Ansatz und trat dieser
Gruppierung als Lesungsveranstalterin bei.

Am 20. April organisierte sie gemeinsam mit der Stadtbücherei Münster in diesem
Kontext eine Draußen-Lesung mit Tatjans Kuschtewskaja, für das Musikprogramm
sorgten russische Straßenmusiker.

Für den März 2011 ist -zusammen mit der Gesellschaft für bedrohte Völker-
in der Rüstkammer des Münsteraner Rathauses eine Lesung mit der bosnischen
Autorin Safeta Obhodjas geplant.

Bibliographie:

Herausgeberin des
Stadtindianer,Heft 1 und 2, zwei Auflagen jeweils, 1996 und ^1997

Schönes Wochenende, Frauenleben in Münster und dem Münsterland,
Wunsch,Vision und Wirklichkeit
Autorinnengruppe Blaue Feder

zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften...

* * *




>>zurück zur Hauptseite<<